Veggie-Salat: kalorienarm, vegetarisch, lecker

Salat Gesunde kalorienarme Rezepte

Details

Zutaten

7 Zutaten

Portionen

1 Person

Kochzeit

20 Minuten

Kalorien

273 kcal

kalorienarmer Salat, der satt macht

Ein leckerer erfrischender Salat, abends auf der Terrasse im Garten, wenn die Sonne langsam untergeht und sich die Luft etwas abkühlt. Einfach perfekt, wenn ihr mich fragt. Wenn da nicht immer Mann und Kind meckern würden: Davon werde ich nicht satt. Ich brauche was Richtiges. Oder: Baah, Salat.

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen und man das Abendessen gemütlich im Garten oder auf dem Balkon zu sich nehmen kann, esse ich am liebsten etwas leichtes. Ein leckerer, kalorienarmer Sommersalat ist da genau das Richtige. Da mich ein einfacher Salat aus Blattsalat, Tomaten und Gurken allerdings nicht so sättigt, habe ich etwas Neues ausprobiert und unter den Salat etwas Gemüse gemischt. Dadurch enthält der Salat viele wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe, sodass er schnell und langanhaltend sättigt.

Inspiriert hat mich dieses Rezept unser Italiener, bei dem wir gerne unsere Mittagspause verbringen. Bei ihm esse ich gerne einen Brokkoli-Salat. Das sind einfach ein paar Salatblätter und Brokkoli. Leider kocht er den Brokkoli mit Öl, sodass ich kein separates Dressing dazu bestelle.

Übrigens: kleiner Tipp von mir. Wenn ich im Restaurant einen Salat bestelle, bestelle ich das Dressing immer separat. So lassen sich die ein oder anderen Kalorien sparen. Wie dem auch sei, trotz Öl habe ich mich von dem Salat unseres Italieners inspirieren lassen und habe als gesunde, kalorienarmes Rezept meinen Veggie-Salat kreiert. Lasst es euch schmecken.

Zutaten

  • 1 Tasse Salat (16 kcal)

  • 100g Zucchini (16 kcal)

  • 100g Aubergine (24 kcal)

  • 10g Pinienkerne (60 kcal)

  • 1TL Walnussöl (122 kcal)

  • 2TL Himberessig (3 kcal)

  • 1TL Honig (32 kcal)

Anleitung

  • Die Pinienkerne kurz anbraten.
  • Die Zucchini und Aubergine kleinschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und braten.
  • Währenddessen den Salat waschen und kleinpflücken.
  • Den Salat zusammen mit dem gebratenen Gemüse und den Pinienkernen auf einen Teller geben.
  • Das Dressing aus Walnussöl, Himbeeressig und Honig anrühren.
  • Das Dressing über den Salat gießen und genießen.

Natürlich ist Salat nicht nur etwas für den Sommer. Aufgrund des Gemüses in diesem Fitnessrezept lässt sich dieser Salat sehr gut bei winterlichen Temperaturen genießen. Gerade die Pinienkerne verleihen dem Salat auch eine leichte herbstliche Note.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*