Eier

eier

Eier zum Frühstück? Darauf schwört schon Rocky Balboa in seiner Vorbereitung auf die Wettkämpfe. Doch was steckt eigentlich in Eiern? Was macht sie so gesund?

Eier liefern viele wichtige Vitamine, wie die A, B, D, E und K-Vitamine, und dürfen in keinem gesunden Fitnessrezept fehlen Für Abnehmwillige ist vor allem der hohe Anteil an B-Vitaminen interessant: Die Vitamine B2, B6, B12, kurbeln den Stoffwechsel an, verbrennen Fette und Kohlenhydrate und wandeln sie in Energie um. Somit liefern Eier viel Energie für den Tag und dürfen in keinem gesunden Fitnessrezept fehlen.

Aufgrund des hohen Vitaminanteils verbessern sie die Sehfähigkeit der Augen und die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Darüber hinaus enthalten Eier wichtige Mineralstoffe, wie Kalzium und Eisen, das die Knochen stärkt und die Blutbildung fördert. Eier sind außerdem reich an Selen und haben eine antioxidative Wirkung. Daher schützen sie die Zellen vor freien Radikalen – ein echtes Superfood, wenn ihr mich fragt.

Außerdem enthalten Eier den Nährstoff Cholin, welches ein essentieller Nährstoff für den Aufbau von Zellmembranen sowie für die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Gehirns ist. Vielmehr schützt der Nährstoff Cholin vor Lebererkrankungen, Herzkrankheiten und neurologischen Erkrankungen. Vor allem in der Schwangerschaft ist Cholin ein wichtiger Nährstoff, der nachweislich das Risiko von Neuralrohrdefekten reduziert und die kognitive Fähigkeit des Kindes verbessert.

All diese gesunden Nährstoffe sind allerdings ausschließlich im Eidotter enthalten, das Eiklar liefert die wichtigen Proteine, die der Körper für den Muskelaufbau und die Stärkung des Immunsystems benötigt. Darüber hinaus werden Proteine vom Körper langsamer weiterverarbeitet als Kohlenhydrate oder Fette, sodass sie lange sättigen und daher ein ideales Frühstücksrezept darstellen.

eier

Doch erhöht der Konsum von Eiern nicht den Cholesterinspiegel und sollten daher nur in Maßen verzehrt werden? Es stimmt zwar, dass Eier einen hohen Cholesteringehalt enthalten. Allerdings gibt es keinen direkten Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Eiern und einem erhöhten Cholesterinspiegel im Blut. Der Grund hierfür besteht darin, dass unsere Leber täglich in Abhängigkeit der Cholesterinzufuhr über die Nahrungsaufnahme selbst Cholesterin produziert. Folglich reduziert sich die Cholesterinproduktion der Leber, wenn mehr Cholesterin über die Nahrung aufgenommen wird und umgekehrt. Somit hat der Verzehr von Eiern keinen negativen Einfluss auf unseren Cholesterinspiegel. Im Gegenteil sogar: Neue Studien belegen, dass Eier unsere Cholesterinwerte sogar verbessern können. Eier erhöhen das Fettmolekül HDL, das gute Cholesterin, im Blut und helfen dabei, das schlechte Cholesterin, LDL, in einen großen Subtyp umzuwandeln, sodass das Risiko für Herzerkrankungen sinkt.

Aufgrund der vielen wichtigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine, die in Eiern enthalten sind, stellen sie eine ideale Komponente in einem gesunden Frühstücksrezept dar. Aufgrund des hohen Proteingehaltes sättigen sie schnell und sind daher ideal zum Abnehmen geeignet. Übrigens: Eier sind ein kleines Dopinggeheimnis: Eier enthalten den Eiweiß-Baustein Tryprophan, welches die Bildung des Glückshormons Serotonin fördert. Eier sind genau das Richtige für einen guten Start in den Tag.

Da wir aber nicht Rocky Balboa sind und rohe Eier trinken möchten, habe ich hier eine Reihe von gesunden Fitnessrezepten mit Eiern für euch zusammengestellt.

 

23 Comments

  1. Pingback: Frühstückspizza - Gesunde Fitnessrezepte

  2. Pingback: Vollkornbrot - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  3. Pingback: Omelett - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  4. Pingback: Erdbeer Käsekuchen - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  5. Pingback: Mango-Süßkartoffel-Bowl - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  6. Pingback: Schoko Bar - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  7. Pingback: Frühstücksmuffins - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  8. Pingback: Panierte Champignons - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  9. Pingback: Zucchini Kichererbsen Taler - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  10. Pingback: Möhren-Zucchini-Taler - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  11. Pingback: Schoko Käsekuchen - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  12. Pingback: Quarkkäulchen - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  13. Pingback: Blumenkohl mit panierten Champignons - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  14. Pingback: kalorienarmes lowcarb Schoko Käsekuchen Rezept - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  15. Pingback: Kalorienarme Donut Rezepte ohne Zucker - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  16. Pingback: Schoko-Nuss, kalorienarmer Schokokuchen für jeden Anlass - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  17. Pingback: Gugelhupf Brownie, kalorienarmer Schokokuchen für jeden Anlass - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  18. Pingback: Kalorienarme Knödel zum Frühstück - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  19. Pingback: Vanille küsst Schoko - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  20. Pingback: Gebratener Reis - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  21. Pingback: Schakschuka Champignons - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  22. Pingback: Schakschuka Mexiko - Gesunde, kalorienarme Rezepte

  23. Pingback: Kalorienarme Beeren Muffins - Gesunde, kalorienarme Rezepte

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*