kalorienarmes Mango-Himbeer-Mascarpone Rezept

Mascarpone

Details

Zutaten

4 Zutaten

Portionen

1 Person

Kochzeit

20 Minuten

Kalorien

290 kcal

Kalorienarmes Dessert Rezept für heiße Sommertage

Fruchtig, sommerlich und erfrischend. Zwar gibt es gefrorene Himbeeren und Mango das ganze Jahr über zu kaufen, trotzdem schmeckt mir dieses kalorienarme Dessert Rezept im Sommer, wenn es eisgekühlt aus dem Kühlschrank kommt, einfach am besten.

Wenn es draußen warm ist, kommt dieses gesund und kalorienarme Rezept für einen leckeren Nachtisch z.B. nach dem gemeinsamen Grillen mit Freunden oder der Familie oder nach einem gemütlichen Essen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten, einfach immer super an. Es kühlt und erfrischt und ist daher eine sehr gute Alternative zu Eis.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber nach dem Essen habe ich immer Hunger auf etwas Süßes. Eigentlich bin ich totaler Schokoladentyp, aber gerade im Sommer ist ein fruchtiger Nachtisch doch erfrischender. Wenn es nach mir geht, könnte ich mich nur von Süßigkeiten ernähren. Ich bin eine richtige Naschkatze. Natürlich weiß ich auch, dass zu viel Zucker nicht gesund ist und dick macht. Deswegen habe ich viele gesunde und kalorienarme Rezepte ohne Zucker für euch zusammen gestellt. Viele davon findet ihr in meinen kalorienarmen Kuchenrezepten. Einige eignen sich eher ales leckerer, gesunde, kalorienarmer Nachtisch, wie diese leckere Himbeer-Mango-Mascarpone. Einfach ein Traum.

Zutaten

  • 100g gefrorene Himbeeren (50 kcal)

  • 200g Skyr Joghurt (130 kcal)

  • 40 g Kondensmilch 4% (44 kcal)

  • 100g gefrorene Mango (66 kcal)

  • Xucker (optional)

  • Kokosflocken (optional)

Anleitung

  • 100g gefrorene Himbeeren mit 100g Skyr Joghurt und 20 g Kondensmilch in den Mixer.
  • Danach 100g gefrorene Mango mit 100g Skyr Joghurt und 20g Kondensmilch mixen.
  • Wer es süßer mag, kann die Mascarpone noch mit Xucker süßen.
  • Um dem Mango-Himbeer-Traum eine besondere Note zu verleihen, können zusätzlich Kokosflocken untergemischt werden.
 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*